Fabian Schmiedel

Vertrieb

Fabian Schmiedel ist Vertriebsmitarbeiter im Bereich BikeFitting-System für Geschäftskunden des Radlabors.

Telefon: +49 761 458 959 03
Email: fs(at)radlabor.de

Interview

Fabian Schmiedel, Sie bringen die BikeFitting- Systeme unters Volk und sorgen damit dafür, dass Kunden ihr Rad gleich beim Radhändler perfekt eingestellt bekommen. Worin unterscheidet sich denn die Leistung beim Radhändler von der bei einer Sitzpositionsanalyse im Radlabor?

Im Grunde gibt es keinen Unterschied. Die Technik der Körpervermessung sowie der Radeinstellung ist dieselbe. Im Radlabor haben wir aber die Möglichkeit durch zusätzliche Analyseverfahren (z.B. Pedalkraftanalyse) die Sitzposition bis in das kleinste Detail zu untersuchen & optimieren. Dies ermöglicht dann Profi- wie Hobbysportler kein Watt zu verschenken.

In Amerika, Australien, Großbritannien gibt es in allen Namhaften Radgeschäften einen BikeFitter, der sich vor allem um die perfekte Sitzposition der neu gekauften Räder der Kunden kümmert. Wann ist es in Deutschland soweit, dass Radhändler flächendeckend diesen Service bieten wollen?

Unser Ziel ist nicht, dass nur hochpreisige Rennräder und MTBs mit einer Analyse von einem BikeFitter verkauft werden. Wir wollen, dass jeder Kunde, der im Fachhandel ein neues Rad kauft den Service einer Ergonomieberatung erhalten kann. Dies ist schon heute mit unseren Produkten möglich. In ca. zwei Jahren wird nach meiner Prognose kein sportliches Rad mehr ohne BikeFitting verkauft.

Sie erklären den ganzen Tag Radhändlern, wie man Räder richtig einstellt. Wie perfekt ist denn ihr Rad eingestellt und was musste bei der ersten Analyse alles verändert werden?

Meine Sattelposition und die Sitzhöhe habe ich zu 100% nach unserer Berechnung eingestellt. Ich musste den Sattel ca. 1cm nach vorne und 0,5cm höher montieren, was bis jetzt sehr gut gepasst hat. Ich müsste aber noch einen 1cm längeren Vorbau montieren um auf die Wettkampfberechnung zu kommen. Dies ist und das gebe ich gerne zu, mir etwas zu gestreckt, da ich nur noch selten an Rennen teilnehme.


Noch ein paar kurze Fragen, mit der Bitte um kurze Antworten:

Wie beginnt für Sie ein perfekter Tag…

Ausgeschlafen

… und wie endet er?

Gemütlich auf der Couch

Kaffee oder Tee?

Kaffee, am besten doppelter Espresso

Größter Sportler aller Zeiten?

Alle Radsportler, welche die Tour mit Rädern ohne Schaltung absolviert haben!

Welcher Teil der Zeitung interessiert Sie am meisten?

Politik

Abschließend noch einen Tipp für alle Sportler die besser werden wollen:

Immer schön Kette rechts und schaltfaul am besten mit SRM fahren