Informationspflicht

Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:
Radlabor GmbH
Heinrich-von-Stephan-Straße 5c
79100 Freiburg
Deutschland

Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Ihre Daten werden nur bei Vorliegen folgender gesetzlichen Erlaubnistatbestände verarbeitet:

 

  • zur Erfüllung unserer vertraglichen Leistungen
  • die Verarbeitung ist gesetzlich vorgeschrieben
  • bei Vorliegen Ihrer Einwilligung
  • aufgrund unserer berechtigten Interessen

 

Wir speichern die Kundendaten in erster Linie als Service für die Kunden selbst. In dem Account kann jeder Kunde jederzeit seine Daten einsehen und Dokumente herunterladen (z.B. Testergebnisse und Rechnungen). Wir verwenden die Daten um Kundenanfragen zu beantworten, die voraussetzen, dass wir die Daten einsehen (z.B. was bedeutet Test-Ergebnis xy?). Außerdem werten wir die Daten in anonymisierter Form statistisch aus (wer hat was wann gebucht?).

Die Daten werden in unserer Online Plattform Test- und Trainingsmanager (TTM) gespeichert. 

Zugriff haben grundsätzlich ausschließlich die Mitarbeiter der Radlabor GmbH. Der Kunde kann einem Trainer oder einem Mediziner (=einer dritten Person) Zugriff auf seine eigenen Test-Daten geben. Dies kann aber nur der Kunde selbst (nicht die Mitarbeiter der Radlabor GmbH). Gleiches gilt für den Datenzugriff durch Trainer (die auch externe Personen sein können) – der Kunde gibt seine eigenen Daten selbst frei.

Speicherdauer, bzw. Kriterien zur Festlegung der Dauer

Wir bewahren Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten nur so lange auf, um die vorgenannten Zwecke zu erfül-len oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen festlegen. Entfällt der jeweilige Zweck bzw. nach Ablauf der entsprechenden Fristen, werden Ihre Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt bzw. gelöscht.

Hierfür haben wir ein unternehmensinternes Konzept erstellt, um dieses Vorgehen sicherzustellen.

Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. An folgende Dienstleister geben wir Ihre Daten zum jeweils beschriebenen weiter:

 

  • Externe Trainer zum Zweck der Trainingsbetreuung (nur nach Zustimmung des Kunden)
  • Braun ITS zum Zweck der IT-Infrastruktur Bereitstellung 

 

Erfolgt die Verarbeitung aufgrund von Einwilligungen, muss ein Hinweis auf das Widerrufsrecht erfolgen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten für interne Zwecke mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu genügt es, eine entsprechende E-Mail an datenschutz@radlabor.de zu senden. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, Ihren Widerruf schriftlich auf postalischem Weg an

Radlabor GmbH
Heinrich-von-Stephan-Straße 5c
79100 Freiburg
Deutschland

zu richten bzw. telefonisch unter der Rufnummer +49 761 4587605 diesbezüglich mit uns Kontakt aufzunehmen.

Hinweis auf die jeweiligen Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzun-gen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Datenschutzkanzlei Lenz GmbH & Co. KG
Bahnhofstraße 50
D-87435 Kempten
Telefon: +49 831 930653-00
E-Mail: datenschutz@radlabor.de

Hinweis auf Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Königstraße 10a, 70173 Stuttgart